Back to All Events

For Women: At home in your body

  • Zentrum für Alexander-Technik 65 Auguststraße Berlin, Berlin, 10117 Germany (map)

*** ENGLISH VERSION BELOW THE PICTURE ***

Zu Hause im eigenen Körper

* Wärest Du gerne mehr zu Hause in Deinem Körper
und würdest Dich gerne freier und fließender durch ihn ausdrücken können?

* Würdest Du gerne Dein Verhältnis zu Deinem Körper betrachten, erkunden, verbessern?

* Magst Du Bewegung (oder würdest Bewegung gerne mögen) und hast Du ein Interesse daran
in ein tieferes Bewusstsein für Dich zu sinken, hier in Deinem Körper?

* Möchtest Du Arten der Berührung kennenlernen,
die Dein Ankommen in Deinem Körper unterstützt?  

An diesem Nachmittag kannst Du herausfinden, wie Dein Verhältnis und Dein Sein
in Deinem Körper eigentlich ist. Wir werden verschiedene Möglichkeiten und Wege erforschen,
mehr zu Hause im Körper und uns freier durch den Körper auszudrücken zu können. 

Durch Fragen, Sharings, Bewegung, Stille, Berührung, erkunden wir das Thema
von verschiedenen Blickwinkeln und vergrößern die Aufmerksamkeit dafür,
dass wir IMMER verkörpert sind.

In dem Workshop wirst Du unterstützt Ausrichtung, Frieden und Klarheit
in Deiner physischern Struktur zu finden und Dich an Dein Fließen
und Deine Freiheit in Deinem Körper zu erinnern.

Beitrag: 65 €

 

*Meine Reise ~ Was ich teile*

Seit fast zwanzig Jahren bin ich auf dem Weg die Beziehung zu meinem Körper und das Sein
in meinem Körper auf verschiedenste Weisen zu erforschen. Es hat eine Weile gedauert, hier in mir anzukommen ...
und es vertieft sich immer mehr. Ich kenne einige Versionen von Tälern auf diesem Weg und schätze mich glücklich,
dass ich immer weiter geforscht habe, gelernt und dass mir das Leben immer die richtigen Lehrer/innen
in Form von Personen, Ausbildungen und Ereignissen bereit gestellt hat.

Mit einem Gefühl von Demut und Freude teile ich mein Wissen, dass ich aus diesen Erfahrungen gewonnen habe.
Ich weiß, wie es sich anfühlt, NICHT ok zu sein mit meinem Sein in diesem meinem Körper.
Ich kenne eine ganz Bandbreite von Selbst-Sabotagemöglichkeiten. Ich sehe heute, dass es vielen Frauen so geht,
dass sie sich nicht wirklich wohl und zu Hause fühlen in ihrem Körper.
UND ich weiß, welches Potential frei wird, wenn wir zurück finden dahin,
wo wir unserem Körper wieder mehr vertrauen, ihn schätzen für das, was er ist.

Mit Wohlfühlen meine ich übrigens nicht, dass es sich immer gut anfühlen braucht in diesem Körper zu sein ...
Es ist mehr eine Bewusstheit entstehen zu lassen für den ganz persönlichen Umgang mit sich selbst
und der ganz individuellen Art des Seins im Körper. Und zu erforschen,
was Dich darin unterstützt in Frieden mit diesem wundervollen Instrument zu haben,
mit dem Du dieses Leben lebst.

 

* Do you have the desire to be more at home in your body and to express yourself more freely through your body?

* Do you like movement (or would you like to like it) and do you have an interest in dropping into a deeper consciousness of you, being here in your body?

* Are you interested in exploring conscious ways of touch?

On this afternoon of embodied practices, we are going to explore different possibilities and ways to be in our bodies and how to express ourselves and our gifts through our bodies. From that point of being more fully present, we are going to explore different qualities of touch.

It's going to be an embodied and deep exploration of the part in us, that is present and the part in us, that is ever changing. To integrate both parts or to consciously play with one of them. And from there we start the exploration of touch.

On one side, I'm going to support you to find more alignment, peace and clarity within your physical structure (Alexander Technique) and on the other side, I support you finding your flow and freedom within your body through non linear movement practices.

Movement, inquiry, sharings, stillness and touch.

Energy exchange: 65 € 

 

Earlier Event: December 10
Berührung.